Medat-TI

TI-Konnektor

Aktuell läuft die Anbindung medizinischer Einrichtungen an die Telematikinfrastruktur (TI):

Bis Ende 2021 soll die Anbindung nach dem Willen von Gesetzgeber und „gematik“ flächendeckend umgesetzt sein.

Der Zugang zur TI erfolgt über einen Konnektor, der auf einem sehr hohen Sicherheitsniveau arbeitet. Der Konnektor ist mit den stationären E-Health-Kartenterminals der Praxis sowie dem PVS per Netzwerk verbunden.

Ab sofort muss bei der KV-Abgabe die TI-Konnektor-Version übermittelt werden. Grund dafür ist die ePA, für die eine aktuelle TI-Anbindung vorausgesetzt wird.

Die zu verwendete Konnektor-Version muss mindestens der Version 3 entsprechen. Sollte ihr Labor / Ihre Praxis aktuell eine veraltete Version verwenden, muss noch ein Update vom Lieferanten Ihres TI-Konnektors eingespielt werden.

Sollten Sie beim Ermitteln der TI-Konnektor-Version Hilfe benötigen oder weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne bei vertrieb@medat.de

Comments are closed.