Messen2

Medat auf Messen

Bereits diese Woche startet die 20. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Akkreditierter Laboratorien (AAL). Am 24. und 25. September 2021 werden in Augsburg folgende Schwerpunktthemen behandelt:

  • IVDR: Auswirkungen auf „Lab developed tests“ und Lehren aus der Coronapandemie
  • Digitale Anwendungen im Labor zwischen KRITIS, DSGVO und IVDR
  • Gendiagnostikgesetz Validierung humangenetischer Methoden“
  • „Neuerungen DIN 15189, RiliBÄK, DAkkS“

Aktuell gibt es noch freie Kapazitäten für eine präsente Teilnahme. Die Anmeldung ist unter https://www.aal-tagung.de/anmeldung möglich. Sie finden uns am Messestand Nr. 14.

Zudem nimmt Medat an der diesjährigen Euromedlab teil. Veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) findet der Kongress vom 28. November bis 02. Dezember in München statt. Die Euromedlab-Konferenz bietet Medat die Möglichkeit, sich mit internationalen Referenten über die neuesten Entwicklungen in der Labormedizin auszutauschen.

Seit Anfang 2020 beeinflusst die Corona-Pandemie weitreichend unser gesellschaftliches Leben, sowie unser Gesundheitssystem. Das hat uns auch gezeigt, wie wichtig die Arbeit in unserem Fachgebiet der Labordiagnostik und -software ist. Aus diesem Grund nehmen wir auch dieses Jahr vom 02. bis zum 04. Dezember an der 20. KMIS mit dem Schwerpunkt „Diagnostik, Management und Impfungen gegen SARS-CoV-2-Infektionen“ in Berlin teil. Neben der Corona-Pandemie werden auch weitere wichtige und übergreifende Themen behandelt, wie aktuelle Leitlinien, Pilz- und difficult-to treat Infektionen und immunmodulatorische Therapien.

DMEA-Nachbericht

Erfolgreiche Messe während der Pandemie – Rückblick DMEA 2021

Im Juni fand die erste virtuelle DMEA-Messe statt. Mit einem digitalen Messeauftritt inklusive interaktiver Messetour hat Medat den Messe-Teilnehmern Fragen rund um unser Laborinformationssystem beantwortet. Die von uns angebotenen Spezialthemen wie Order Entry, Humangenetik und Systemsicherheit (KRITIS) sind dabei auf große Nachfrage gestoßen. Für alle, die das Programm noch einmal erleben möchten: alle Programmpunkte sind für Ticketinhaber*innen bis 12. September On-Demand abrufbar.

Wir bedanken uns bei allen interessierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen, und die vielen interessanten Gespräche!

Nach einer rein digitalen Messe freuen wir uns, nächstes Jahr wieder für Sie vor Ort zu sein. Denn: der Termin für die nächste DMEA ist bereits bekannt. Vom 26. bis zum 28. April 2022 findet die Messe in Berlin statt.

Auch auf weiteren Messen ist Medat dieses Jahr vertreten:
Auf der Euromedlab in München (28.11. – 02.12.2021) und auf der KMIS in Berlin (02. – 04.12.2021).

Mehr Infos zu den Messen finden Sie zeitnah auf unserer Webseite.